night

Main


Blog Warum Finnland? Archiv nach Datum Gästebuch Abonnieren

Finnland


Musik

Links


UTA University of Tampere Stadt Tampere Online Finnischkurs der Uni Helsinki Lapinkaari
(mein Wohnheim)

Wetter in Tampere


Wetter Tampere
© meteo24.de

Twitter



Coyblythe's Profile Page

Wenn ich noch einen Schritt mache, bin ich so weit von zu Hause fort wie noch nie zuvor...

*Frodo und Sam laufen über Wiesen und Felder*

Sam: Es ist soweit.

Frodo: Was ist soweit?

Sam: Wenn ich noch einen Schritt mache, bin ich so weit von zu Hause fort wie noch nie zuvor.

Frodo: Los komm, Sam!

*Sam wagt den Schritt*

Frodo: Weißt du noch, was Bilbo immer gesagt hat?
Es ist eine gefährliche Sache, Frodo, aus deiner Haustür hinauszugehen. Du betrittst die Straße und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen, wohin sie dich tragen.





Uhm.... eine meiner erm.... Top 15 Szenen von HDR ?xD

Ich leite mein Update nicht nur mit dem Zitat ein, weil morgen malwieder der erste Teil im Fernsehen kommt (und wer wird den zum hundertsten Mal schauen? Ich ♥ ) oder weil ich derzeit in die Hörbücher versunken bin, Nein.....



Ich habe das Zitat aus der Titelzeile zum Motto meiner Bewerbung gemacht und ihn in den Kopf des Motivationsschreiben eingebaut. Es ist mir doch, als ich heute bis auf die Passfotos alles an Unterlagen zusammengetragen habe, bewusst geworden, dass ich mit der Bewerbung einen Schritt gehe, wo es vielleicht kein Zurück mehr geben wird. Bekomme ich den Platz, werde ich den Teufel tun ihn auszuschlagen, daher ist die Bewerbung ja sozusagen mein Bekenntnis "Ja, Ich will und werde".



All meiner Euphorie zum Trotz ist das schon ein merkwürdiges Gefühl, was ich bei jeder Gelegenheit unterdrücke, bis ich zugesagt habe. Nicht dass ich doch noch einen Rückzieher mache :D



Hildegunst von Mythenmetz bzw mein Lieblingsautor hat das ziemlich passend in seinem jüngsten Buch ('Das Labyrinth der Träumenden Bücher') passend beschrieben - ich könnte es nicht annähernd so gut formulieren:




"Gibt es eigentlich ein Wort für diese Form von Zerissenheit, die einen ergreift, wenn man im Begriff ist, eine längere Reise anzutreten, es aber immer noch bleiben lassen könnte? Der Geist scheint sich dann in zwei Hälften zu spalten: In eine wagemutige und jugendliche Hirnhälfte, die mutig, neugierig und abenteuerlustig aus den gewohnten Verhältnissen ausbrechen will. Und eine risikoscheue, bequeme und gereifte Hälfte, die sich am liebsten ängstlich an die gewohnte Umgebung klammern möchte.
Aber kurz nachdem ich beschlossen hatte, diese gebremste Reiselust Invakanz zu nennen, verflog sie mit jedem Schritt an der frischen Luft wie ein leichter Kopfschmerz...."
usw.




Ich denke diese Invakanz ist etwas ganz normales, daher mache ich mir keine großen Gedanken darum. Mein Herz sagt mir, dass ich schon lange weiß, dass ich ich nächsten Winter nicht zu Hause sein werde.



Nun aber konkret.

Was die Frage mit den Prioritäten angeht habe ich mich nun festgelegt auf:
1.Tampere
2. Karlstadt
3. Lund
4. Sundsvall

Dänemark fällt def. Flach weil ich kein Master bin. Und Sundsvall sehe ich nach wie vor etwas kritisch, aber ich bin ja in der Sprechstunde gewesen.




Und im Anschluss daran hab ich ja auch noch Erfahrungsberichte bekommen und im Endeffekt denke ich mir wäre Sundsvall immer noch besser, als zwecks mangelnder Prioritäten einen Platz in Istanbul angeboten zu bekommen :p (soll aber toll sein da!).



Was ich auch sehr witzig fand war die Reaktion des Erasmus-HiWis auf meine Wunschuni. Er schien doch ziemlich freudig überrascht, dass freiwillig jemand nach Finnland will XD
Hihi und dass er meinte, dass meine Chancen bei dem Land wohl gut stünden, ging trotzdem runter wie Öl, auch wenn ich das ja schon anhand der Statistiken wusste xD



Wir haben uns auch über das Motivationsschreiben unterhalten und dann meinte er in irgend einem Zusammenhang, dass man ja auch ruhig konkret werden sollte, was einen denn genau an dem Land interessiert. "Ob das die Kultur ist oder der Metal" da war ich doch leicht ungläubig :D




Ich wäre ja nie auf den Gedanken gekommen, mich über Finnische Bands darin auszulassen, aber er meinte tatsächlich ich solle da ruhig reinschreiben, wenn ich gern Lordi höre XD

Na ja und so stehen jetzt hübsch meine tollen finnsichen Lieblinge im Schreiben erwähnt. Konnte es gerade noch an mir halten nicht in die Fangirl-Anbetungs-Sprache zu verfallen....





Die Bewerbung werd ich dann, wenn alles nach Plan läuft am 20. abgeben, wenn ich am Tag davor im Dm war, um Passbilder auszudrucken, die ich morgen dann wohl irgendwie machen muss. Jedenfalls will ich nicht schon wieder 15€ für professionelle 5 Bildchen ausgeben, wenn doch irgendwann noch die Reisepass-Bilder ins Haus steht.



Nun denn wie auch immer... wer weiß, wann es das Nächste Mal von mir zu hören gibt. Von daher.... Toivotan kaikille iloista joulua ja hyvää uutta vuotta ;-)

17.12.11 22:21
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de