night

Main


Blog Warum Finnland? Archiv nach Datum Gästebuch Abonnieren

Finnland


Musik

Links


UTA University of Tampere Stadt Tampere Online Finnischkurs der Uni Helsinki Lapinkaari
(mein Wohnheim)

Wetter in Tampere


Wetter Tampere
© meteo24.de

Twitter



Coyblythe's Profile Page

VLOG-Eintrag Nr. 3 am 8.9.2012

Nun endlich mein Drittes Video ohne irgendwelche Umschweife:

8.9.12 23:08


Werbung


Aussichtsturm mit Blick über Tampere

Habe ja ganz vergessen mein auf Facebook gepostetes Video von dem Aussichtsturm auch hier zu posten. Mal ganz ohne Kommentar, weil ich gerade den neuen Blogeintrag bearbeite und sonst nicht mehr heute fertig werde 8-)

8.9.12 20:17


Finally there,... die ersten 5 Tage im tollsten Land der Welt

Jajajajaja ich weiß es hat Ewigkeiten gedauert, aber es war einfach viel zu viel los hier. Ich habe nun also ein Video von 40 Minuten gedreht allein über meine ersten paar Tage hier. Leider ist mir erst einige Zeit nach dem hochladen aufgefallen, dass es wegen der finnischen Musik malwieder in Deutschland nicht verfügbar ist. Fuck you gema und everyotherfuckincompany eh es regt mich echt auf -.-
Also müsst ihr wohl wieder mit einem Trick euch die Videos ansehen. Ich kann nie vorher wissen was gesperrt wird, aber seh es irgendwie nicht ein mich der vorherrschenden Politik zu beugen und einfach keine Musik zu verwenden. Also vielleicht könnt ihr mir ja auf irgend eine Weise eine Rückmeldung zukommen lassen, ob die Methode hier gut für euch funktioniert hat.

Ihr geht auf:

www.hidemyass.com

Dort gebt ihr dann in das Eingabefeld den Link des Youtubevideos und drückt einfach auf hidemyass bzw Enter. Dann wird eure Videoanfrage über einen Server in einem anderem Land weitergeleitet und so fällt nicht auf, dass ihr in Deutschland seid und das Video normal nicht ansehen sollt.

Ach und wenn es so nicht funktioniert, versucht mal vorher bei "Advanced Options" einen Server auszusuchen. Ich hab immer Amsterdam getestet und das ging gut.
Bei manchen Leuten gehts aber auch ohne das also einfach mal ausprobieren.

Hier die Links zum Copy und paste:

Part 1: http://www.youtube.com/watch?v=Ubt1X_v2afY
Part 2: http://www.youtube.com/watch?v=fWJT-7GXnhk
Part 3: http://www.youtube.com/watch?v=lM6xcgOOBD4


I made some short notes about the content in english so enjoy.

Ihr werden schon sehr sehr bald wieder von mir hören, da ich ja beim Ausichtsturm und in der Sauna und im See war. Toll toll toll kann ich nur sagen wie kam ich nur 21 Jahre meines Lebens ohne aus?

25.8.12 00:28


11.8.12 23:11



(Das Bild zeigt Matt&Chris von Muse anlässlich Dom's Geburtstag, für Alle Unwissenden )

Ja, es gibt was zu Feiern :D

"Sehr geehrte Frau W,
ich freue mich, Ihnen im Auftrag des Fachbereichs III - Politikwissenschaft mitzuteilen, dass Ihre Bewerbung um einen Auslandsstudienaufenthalt im Rahmen des ERASMUS-Programms an folgender Hochschule erfolgreich war:
University of Tampere
Tampere, Finnland"

Hihihihihihihihihihihi am 3.4. wars soweit :D

Mit dem Schreiben und den angehängten Infos kamen noch Haufenweise andere Sachen - ich fass mal einige Erkenntnisse in Stichworten zusammen:

  • Einer meiner Ansprechpartner in der PoWi Tampere ist Prof. Heikki Paloheimo :D Er ist der Wissenschaftler, dessen Literatur mir am Meisten bei meiner Hausarbeit zur finnischen Verfassung von 2000 geholfen hat. Ganz toller Wissenschaftler, seine Arbeit find ich wirklich bemerkenswert scharfsinnig.

    Also könnt ihr euch vorstellen, wie aufgeregt ich war, als ich las, dass er mein Ansprechpartner für den Bereich Political Science and International Relations ist. Ich hoffe sehr, dass ich ihn irgendwann mal persönlich sprechen werde, dann kann ich mich direkt mal bedanken und vielleicht bekomm ich ja auch ein Autogramm XDDD

  • Wenn ich schon dabei bin.... einer meiner Tutoren aus dem 2. Semester ist gerade als Exchange student dort.... so klein ist die Welt :p
  • Bis zum 15. Mai (um 3pm!!! xD) muss ich jetzt, wenn ich das richtig durchblickt habe folgendes nach Tampere schicken: 1. Statement of Purpose Praktisch wieder das gleiche Motivationsschreiben wie bei meiner Bewerbung nur diesmal auf Englisch :O Ahahahahha ich kann doch gar kein Englisch!xD Vorallem sagt jeder diese 'Bewerbung' sei nur pro forma und das find ich wirklich doof, weil halbherzige Sachen kann ich nicht schreiben, dh ich werd mir damit nen Mega Aufwand machen, dafür, dass es eh ungelesen in den Akten landet.
    2. Transcript Zusammenstellung aller bisherigen Veranstaltungen, Leistungen etc abgesegnet von irgend Jemandem aus Trier, weiß gar nicht mehr wer das machen muss.
    3. Learning Agreement . Ne Zusammenstellung von Veranstaltungen, die ich machen will, und wo Trier mir absegnet, dass ich das anerkannt bekomme. Der Witz an der Sache ist, dass Tampere das Semesterprogramm immer erst ne Woche oder so vor Anfang veröffentlicht, dh. ich das Agreement mit Veranstaltungen aus alten Semestern füllen muss, wovon dann die Hälfte davon vor Ort nicht mehr stattfinden wird und ich eh spontan neu wählen muss -.-
    4. Foto :D 5. Online-Bewerbung ausfüllen
  • Ich frage mich, wie das jetzt mit der Unterkunft funktionieren soll. Laut dem finnischen Infoblatt bekomme ich Anweisungen, wie ich mich bei TOAS (der Zimmervermittlungsorganisation) zu bewerben hab, doch das kann schlimmstenfalls erst im Juni sein. Ich brauch aber den Segen der Uni, ehe ich einfach meine Kaution überweise und mich bewerbe. Das is mir alles irgendwie zu knapp. Muss mich mal über die Details schlau machen, nicht dass ich am Ende noch unter der Brücke schlafen darf :p
  • Nen vorbereitenden Sprachkurs gibts auch (EILC - Erasmus Intensive Language Course). Der findet allerdings im August statt, dh ich müsste noch früher hin, wo sich wieder das Problem mit dem Zimmer ergibt. Um daran teilzunehmen, muss ich das Formular von denen ausfüllen und es bei irgendwelchen Erasmuszuständigen in Trier abgeben. Das wird das Jahr der Bewerbungen.
  • Ich hab überhaupt keine Ahnung, wie das mit meinem Nebenfach aussieht. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass ich mich da bei denen melden muss und nochmal ein Extra Learning Agreement verfassen muss.... aber ich bin doch nur für Politikwissenschaft zugelassen? Verwirrend.
  • Ich hab vom 14.Dezember bis 7. Januar Ferien :D

Alles in Allem Viel Verwirrung und viel zu tun, aber wenigstens habe ich jetzt schonmal gepostet.
Näkemiiin

6.4.12 12:08


Viele Liebe Grüße, dein Joulupukki....


Ich hab einen Brief vom Christkind bekommen :D Das Geschenk kam von meiner Schwester und es war mit Abstand das süßeste, was ich je von ihr geschenkt bekommen habe. Mir sind ja schon fast die Tränen gekommen, als ich nur den Brief aufgemacht hab und ich weiß gar nicht warum mich das so berührt hat.

Nun ja zum Inhalt....
Zunächst natürlich der Briefumschlag mit Adresse des Joulupukki ("Weihnachts-Gold") bzw. seinem Postamt Joulupukin Pääposti.

Zum Wort Pääposti.... das kann ich mir mittlerweile mit meinen grandiosen Sprachkenntnissen schon ableiten... Die Vorsilbe "Pää" scheint immer für "Haupt-" zu stehen. Denn Pääkaupunki heißt Hauptstadt und Pääkatu heißt Hauptsraße.

Dann war eben der Brief dabei und mit gleichem blauen Papier dann einige Seiten Info über das Finnische Weihnachten. Und natürlich ein Blatt mit der Nationalhymne inclusive Übersetzung. Das muss ich bald mal singen üben.... wenn sich wer beschwert.... das Joulupukki hat gesagt ich soll XD

Die Inhalte des Päckchens:
Ein bisschen Schokolade. Ich glaub das hätte mir über die Winterdepressionen helfen sollen.... Das fiel mir aber erst ein, als ich schon alles aufgegessen habe xDBraune Ohrenwärmer. Zusammen mit einem Geschenk meiner Eltern (s.u.) wünsche ich mir jetzt umbedingt den Schnee herbei damit ich draußen "üben" gehen kann mit den Teilen. Da kommt Winterlaune auf :D

Und dann das Buch Gebrauchsanweisung für Finnland von Roman Schatz. Sehr sehr witzig und informativ zugleich. Vieles, was ich bisher gelesen hab wusste ich zwar schon (hab ja das komplette Internet zu der Finnland-Frage auswendig gelernt.) aber hier einige Stichworte bisher (Fortsetzung folgt?):

  • Ich muss umbedingt das sog. Kalevala lesen. Es ist mir zwar schon öfters begegnet, aber jetzt habe ich doch wirklich Lust es zu lesen. Es ist das offizielle Nationalepos und besteht aus haufenweise Heldengedichten, Liedern etc, die der Autor zu einem zusammenhängendem Text geschmiedet hat. Die gesammelten Sagen der Finnen zu lesen erleichtert den Umgang mit ihrer Kunst, denn wie oft bin ich jetzt schon Songtexten begegnet, wo sich auf Sagen aus dem Kalevala bezogen wird usw und sofort.
  • In Helsinki gibt es eine Kaninchenplage. Ohne Scheiß. Die sind mittlerweile zum Abschuss freigegeben aber die Population wächst einfach immer weiter XD Stammen übrigens alle von irgendwann freigelassenen Haustieren ab.
  • Dass man in Finnland die Schuhe auszieht, wenn man Leute besucht war mir klar. Dennoch muss ich mal einige Ausschnitte zitieren...."Sich die Schuhe zu Beginn des Besuches auszuziehen, ist ein Akt der Unterwerfung...."..."Außerdem sind Menschen in Socken wesentlich milder gestimmt, und die Wahrscheinlichkeit, dass der Besuch aggressiv wird, ist ohne Schuhe geringer..."

    "Zum guten Ton gehört, etwa so viel Alkohol [Gastgeschenk] dabeizuhaben, wie man im Verlauf des Abends selbst zu konsumieren gedenkt. Und wenn die Flasche schon zu Beginn des Besuches nicht mehr ganz voll ist, braucht man sich nicht zu schämen, jeder hat dafür Verständnis."

  • "Was ist der Unterschied zwischen finnischer Hochzeit und finnischer Beerdigung? - Bei der Beerdigung gibt es einen Betrunkenen weniger.

  • "Sind wir hier, um zu reden oder um zu trinken?"
  • "Die Zahl eins gibt es auch im Plural, und der wird vorallem dann verwendet, wenn Finnen beschließen, "einen" trinken zu gehen"
  • Alkohol wird nur an Nüchterne und volljährige verkauft xDD
  • "Viele Finnen erählen gern erinnerungsverklärt vom so genannten fliegenden Sandwich. Noch in den Siebzigerjahren musste man zu jeder Portion Alkohol feste Nahrung dazubestellen. Also gab es in finnischen Kneipen immer ein trist belegtes Brötchen, in das nie jemand biss, das aber im Verlauf des Abends unzählige Male den Besitzer wechselte.

Wie erwähnt gab es auch von meinen Eltern ein uhmm.... finnisches Geschenk (Neben der Aufstockung meines "Muse-Schrein's" XD).Dazu muss man wissen, dass die Finnischen Männer (und Frauen) sog. Beanies tragen.... Mützen ohne Bommel. Die sieht man hier in Deutschland natürlich auch, aber für mich hat das dennoch immer was Finnisches an sich. Prototyp des Beanieträgers für mich natürlich Ville Valo (Sänger von HIM)links.

Das Beanie was ich bekommen hab ist ein richtiges Original Heartagram Beanie *_* (Bild) Heartagram? Das Bandlogo von HIM.

Und ich habe nach einigem Probetragen (im Haus selbstverständlich) schon bemerkt, warum Ville, Jussi und Co. die Dinger scheinbar nicht mehr ausziehen. Hat man das Teil erstmal ne Zeit an fühlt sich der Kopf ohne so leer an und man kann mit Mütze einfach besser denken XDD


Ach und wenn ich schon dabei bin...
Die Tage macht sich hier schonwieder mehr Sehnsucht breit als alles andere xD Ich hab doch tatsächlich einen (wunderwunderschönen) Song "wiederentdeckt" (kenn ihn ja schon länger), der ganz fantastisch diese Finnische Depressionsstimmung, die in der Musik jeder Band steckt rüberbringt in seiner konzentriertesten Form. Ich weiß, der Song ist suuuuuuper kitschig und alles aber.... hach xD

Was ich dabei noch am erschreckendsten finde ist, dass ich anfange und laut mitsingen kann XD Aber sie sind auch so poetisch und harmonisch klingend...

Näiden tähtien alla
sua odottamalla
mä kulutan aikaani uskoen,
että rakkaus on laava,
joka kuljettaa.
Saa kylmän raudankin hehkumaaan,
näiden tähtien alla.
Mä palvon sua.
Unter diesen Sternen
Auf dich wartend
Verbringe ich meine Zeit damit zu glauben
Dass die Liebe Lava ist
Die weiterträgt
Die auch kaltes Eisen zum glühen bringt
Unter diesen Sternen
Vergöttere ich dich

Oh Gott und sowas poste ich hier ich Emokind *facepalm*

Wie dem auch sei.... ich werde vielleicht nochmal meine Notizen bezüglich des Buches hier fortführen, weiß aber nicht, wie schnell ich es fertig gelesen bekomme. Da stehn ja noch 2 andere Bücher für die Uni oben auf der Liste....

26.12.11 17:23


Wenn ich noch einen Schritt mache, bin ich so weit von zu Hause fort wie noch nie zuvor...

*Frodo und Sam laufen über Wiesen und Felder*

Sam: Es ist soweit.

Frodo: Was ist soweit?

Sam: Wenn ich noch einen Schritt mache, bin ich so weit von zu Hause fort wie noch nie zuvor.

Frodo: Los komm, Sam!

*Sam wagt den Schritt*

Frodo: Weißt du noch, was Bilbo immer gesagt hat?
Es ist eine gefährliche Sache, Frodo, aus deiner Haustür hinauszugehen. Du betrittst die Straße und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen, wohin sie dich tragen.





Uhm.... eine meiner erm.... Top 15 Szenen von HDR ?xD

Ich leite mein Update nicht nur mit dem Zitat ein, weil morgen malwieder der erste Teil im Fernsehen kommt (und wer wird den zum hundertsten Mal schauen? Ich ♥ ) oder weil ich derzeit in die Hörbücher versunken bin, Nein.....



Ich habe das Zitat aus der Titelzeile zum Motto meiner Bewerbung gemacht und ihn in den Kopf des Motivationsschreiben eingebaut. Es ist mir doch, als ich heute bis auf die Passfotos alles an Unterlagen zusammengetragen habe, bewusst geworden, dass ich mit der Bewerbung einen Schritt gehe, wo es vielleicht kein Zurück mehr geben wird. Bekomme ich den Platz, werde ich den Teufel tun ihn auszuschlagen, daher ist die Bewerbung ja sozusagen mein Bekenntnis "Ja, Ich will und werde".



All meiner Euphorie zum Trotz ist das schon ein merkwürdiges Gefühl, was ich bei jeder Gelegenheit unterdrücke, bis ich zugesagt habe. Nicht dass ich doch noch einen Rückzieher mache :D



Hildegunst von Mythenmetz bzw mein Lieblingsautor hat das ziemlich passend in seinem jüngsten Buch ('Das Labyrinth der Träumenden Bücher') passend beschrieben - ich könnte es nicht annähernd so gut formulieren:




"Gibt es eigentlich ein Wort für diese Form von Zerissenheit, die einen ergreift, wenn man im Begriff ist, eine längere Reise anzutreten, es aber immer noch bleiben lassen könnte? Der Geist scheint sich dann in zwei Hälften zu spalten: In eine wagemutige und jugendliche Hirnhälfte, die mutig, neugierig und abenteuerlustig aus den gewohnten Verhältnissen ausbrechen will. Und eine risikoscheue, bequeme und gereifte Hälfte, die sich am liebsten ängstlich an die gewohnte Umgebung klammern möchte.
Aber kurz nachdem ich beschlossen hatte, diese gebremste Reiselust Invakanz zu nennen, verflog sie mit jedem Schritt an der frischen Luft wie ein leichter Kopfschmerz...."
usw.




Ich denke diese Invakanz ist etwas ganz normales, daher mache ich mir keine großen Gedanken darum. Mein Herz sagt mir, dass ich schon lange weiß, dass ich ich nächsten Winter nicht zu Hause sein werde.



Nun aber konkret.

Was die Frage mit den Prioritäten angeht habe ich mich nun festgelegt auf:
1.Tampere
2. Karlstadt
3. Lund
4. Sundsvall

Dänemark fällt def. Flach weil ich kein Master bin. Und Sundsvall sehe ich nach wie vor etwas kritisch, aber ich bin ja in der Sprechstunde gewesen.




Und im Anschluss daran hab ich ja auch noch Erfahrungsberichte bekommen und im Endeffekt denke ich mir wäre Sundsvall immer noch besser, als zwecks mangelnder Prioritäten einen Platz in Istanbul angeboten zu bekommen :p (soll aber toll sein da!).



Was ich auch sehr witzig fand war die Reaktion des Erasmus-HiWis auf meine Wunschuni. Er schien doch ziemlich freudig überrascht, dass freiwillig jemand nach Finnland will XD
Hihi und dass er meinte, dass meine Chancen bei dem Land wohl gut stünden, ging trotzdem runter wie Öl, auch wenn ich das ja schon anhand der Statistiken wusste xD



Wir haben uns auch über das Motivationsschreiben unterhalten und dann meinte er in irgend einem Zusammenhang, dass man ja auch ruhig konkret werden sollte, was einen denn genau an dem Land interessiert. "Ob das die Kultur ist oder der Metal" da war ich doch leicht ungläubig :D




Ich wäre ja nie auf den Gedanken gekommen, mich über Finnische Bands darin auszulassen, aber er meinte tatsächlich ich solle da ruhig reinschreiben, wenn ich gern Lordi höre XD

Na ja und so stehen jetzt hübsch meine tollen finnsichen Lieblinge im Schreiben erwähnt. Konnte es gerade noch an mir halten nicht in die Fangirl-Anbetungs-Sprache zu verfallen....





Die Bewerbung werd ich dann, wenn alles nach Plan läuft am 20. abgeben, wenn ich am Tag davor im Dm war, um Passbilder auszudrucken, die ich morgen dann wohl irgendwie machen muss. Jedenfalls will ich nicht schon wieder 15€ für professionelle 5 Bildchen ausgeben, wenn doch irgendwann noch die Reisepass-Bilder ins Haus steht.



Nun denn wie auch immer... wer weiß, wann es das Nächste Mal von mir zu hören gibt. Von daher.... Toivotan kaikille iloista joulua ja hyvää uutta vuotta ;-)

17.12.11 22:21


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de